Veranstaltungsdetails

22. Treffen des Réseau franco-allemand

Die Vorträge der Kolleginnen und Kollegen aus den teilnehmenden Ländern beschäftigen sich mit den Terminologien der Mode und der Textilverarbeitung, der Überfischung der Weltmeere und der digitalen Medien sowie den typografischen Unterschieden zwischen Deutsch und Französisch. Zur Abrundung der Fachtagung erhalten wir zum Schluss von einem „Nicht-Réseauist“, eine „sozio-historische-linguistische Horizonterweiterung“ über die französischen Einflüsse auf das Leben und die Kultur im Rheinland.

Das Rahmenprogramm geht über Beethoven, Haribo und Karneval hinaus in die Spezialitäten-Ecke Bonns: zum Orgelbau und zum Bundeskanzler-Bungalow sowie traditionsgemäß zu einer Stadtführung.

Eine organisatorische Besonderheit dieses Jahr ist der Veranstaltungsort, das GSI. Kein herkömmliches Hotel sondern eine beliebte europäische Tagungs- und Bildungsstätte mit preisgünstigen bequemen Zimmern (*** Superior), die allerdings nur über die Geschäftsstelle des Ausrichters ATICOM e.V. frühzeitig reserviert werden können und bereits bei der Reservierung bezahlt werden müssen. Ein Kontingent ist bis zum 1. September für uns reserviert. Wenn Sie von diesen günstigen Preisen, der unmittelbarer Tagungsortnähe, der zentralen und dennoch ruhigen Lage, des Zusammenseins mit den Kolleginnen und Kollegen bereits beim Frühstück oder im Garten des Instituts profitieren möchten, reservieren Sie bitte vor dem 1. September. Der Wiedersehens- und Kennenlernen-Abend am Freitag findet auch in der Tagungsstätte GSI statt.

Programm und Anmeldeformular:

http://aticom.de/aktuelle-termine/reseau-franco-allemand-2015/

Datum und Zeit

 30.10.2015 – 01.11.2015 

Ort

Gustav-Stresemann-Institut
Langer Grabenweg 68, D-53175 Bonn-Bad Godersberg (Google Map)

Veranstalter

ATICOM