Veranstaltungsdetails

UNIVERSITAS-Workshop

Im Laufe des Studiums hat man zwar das Handwerk des Übersetzens erlernt, am Beginn der Berufstätigkeit als Übersetzerin oder Übersetzer stellt man aber oft fest, dass einem die genaue Vorstellung vom Ablauf der mit dem Beruf zusammenhängenden administrativen Aufgaben fehlt. Dabei sind sie als ein wichtiger Teil der Freiberuflichkeit nicht zu unterschätzen. Wie organisieren Sie Ihren Arbeitsalltag? Was ist bei der Erstellung eines Kostenvoranschlags (was verrechne ich?) und einer Honorarnote zu beachten? Wo müssen Sie Ihr Unternehmen anmelden? Welche Abgaben kommen auf Sie zu? Welche Versicherungen müssen Sie abschließen? Welche rechtlichen Aspekte müssen Sie bei Ihrer Tätigkeit berücksichtigen? Welche Ratschläge waren für ÜbersetzerInnengenerationen vor Ihnen hilfreich? Fragen dieser Art und andere werden in diesem Workshop beantwortet. Fragen sind willkommen!

Anmeldung per E-Mail erbeten an: Assoz. Prof. Dr. Alena Petrova (Alena.Petrova@uibk.ac.at)

Weitere Informationen entnehmen Sie der Anlage.

Datum und Zeit

 19.06.2015, 15:15 – 19.06.2015, 18:00 

Ort

INTRAWI Innsbruck
Institut für Translationswissenschaft, Universität Innsbruck, Herzog-Siegmund-Ufer 15, Innsbruck, Österreich (Google Map)

Veranstalter

European Commission

Berufsverband für Dolmetschen und Übersetzen
Interpreters' and Translators' Association

Download