Veranstaltungsdetails

QUADA-Pilotworkshop: DolmetscherInnen im Asylverfahren

  • Welche Rechtsstellung haben DolmetscherInnen im Asylverfahren? Was bedeuten Befangenheit und Haftung?

          Dipl.-Dolm. Elvira Iannone, Dolmetscherin, Universität Innsbruck
          Mag. Emanuel Matti, Rechtsberater, Diakonie Flüchtlingsdienst

  • Was ist meine Rolle als DolmetscherIn im Asylverfahren? Welche Kompetenzen muss ich mitbringen? Wo liegen meine Grenzen? Wie kann ich mich auf das Unerwartete vorbereiten?

         Dr.in Sonja Pöllabauer,Dolmetscherin und Translationswissenschafterin,                            Universität Graz

  • Welche Dolmetschtechniken kann ich als DolmetscherIn anwenden? Welche Methoden und Konzepte zur Stärkung der Gedächtnisleistung und zur Entwicklung der Dolmetschkompetenz gibt es?

        Dr. in Ursula Stachl-Peier, Dolmetscherin und Translationswissenschafterin,                        Universität Graz

 

ANMELDUNG UND TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Anmeldungen bitte per Fax, Post oder E-Mail bis eine Woche vor dem Pilotworkshop an:

UNHCR Österreich
Postfach 550
A-1400 Wien
Tel 01/26060 4048
Fax 01/26060 76958
ausvi@unhcr.org


Die Teilnahme an einem QUADA-Pilotworkshop kostet (inkl. Materialien und kleinem Imbiss in den Pausen) EUR 200,-. Es wird gebeten, die Teilnahmekosten nach bestätigter Anmeldung auf das folgende Konto zu überwiesen:

UNHCR Österreich
Bank Austria
BIC: BKAUATWW
IBAN: AT 3911 0000 95836 00300
Verwendungszweck: QUADA Pilotworkshop

Eine Rechnung über die Workshopgebühren erhalten Sie nach Einzahlung auf das UNHCR Österreich-Konto. Eine Bestätigung über die Teilnahme am Workshop wird Ihnen nach erfolgter Workshop-Teilnahme zugeschickt.

Datum und Zeit

 14.11.2014, 09:00 – 14.11.2014, 18:00 

Ort

UNIPARK Nonntal
Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg, Österreich (Google Map)

Veranstalter

UNHCR-Büro in Österreich

Download