Veranstaltungsdetails

Krakauer Übersetzertage

Vom 6. – 8. September 2013 finden die Krakauer Übersetzertage statt – eine kleine, aber feine Fachkonferenz für professionelle Übersetzer, die praxisorientierte Weiterbildung mit anspruchsvollem Austausch verbindet.

 

Wir haben ein abwechslungsreiches Programm zu spannenden Themen zusammengestellt und es freut uns, viele hochkarätige Referenten für unsere Konferenz gewonnen zu haben, darunter Chris Durban und Marta Stelmaszak.

 

Die Krakauer Übersetzertage sind keine klassische Tagung, bei der in einem anonymen Konferenzzentrum möglichst viele Vorträge in möglichst kurzer Zeit besucht werden sollen. Vielmehr stehen praxisrelevante Weiterbildung und der persönliche Kontakt zu Kollegen im Vordergrund. Neben interessanten Vorträgen und Workshops bieten wir deshalb auch ein anspruchsvolles Rahmenprogramm mit einem Ausflug in das Salzbergwerk Wieliczka, einem Galadiner in der Benediktinerabtei und einer Führung durch Krakau, die heimliche Hauptstadt Polens.

 

Veranstaltet werden die Krakauer Übersetzertage von der Ralf Lemster Financial Translations GmbH und TransDocu. Tagungsort ist die Benediktinerabtei Tyniec, eines der ältesten Klöster Polens, nur wenige Kilometer von Krakau entfernt.

Datum und Zeit

 06.09.2013 – 08.09.2013 

Ort

Wien
Wien, Österreich (Google Map)

Veranstalter

Ralf Lemster Financial Translations GmbH

Die Krakauer Übersetzertage sind eine Non-Profit-Veranstaltung, deren Erlöse zu gleichen Teilen an das Hospiz des Heiligen Lazarus und das Kinderhilfswerk der Rupert-Mayer-Stiftung zugutekommen.